Einstecktuch falten - „Der Saloppe“ und "Die drei Wellen"

Unser Format Einstecktuch falten

In unserer Reihe Einstecktuch falten zeigen wir Euch viele verschiedene Arten, wie Ihr Eure Pochette in die Brusttasche legen könnt. So entscheidet die Falttechnik oft über Deine Erscheinung. Man kann durch das Falten des Einstecktuchs also elegant und fein wirken, wenn es formellere Anlässe gibt. Für den Beruf gibt es zudem Techniken, die demgemäß die Seriosität unterstreichen. Andere Arten das Einstecktuch zu falten wirken locker und lässig, wodurch eine entspannte und doch gleichzeitig elegante Ausstrahlung geschaffen wird.

 

Einstecktuch falten - "Der Saloppe"

Heute zeigen wir Dir eine Technik, die wir „Der Saloppe“ nennen. Es ist zwar die einfachste Art das Einstecktuch zu falten, aber keineswegs die schlechteste. Der Saloppe strahlt nämlich eine Unbekümmertheit aus und passt vor allem zu freizeitlichen Outfits sowie zu Anlässen, bei denen die Atmosphäre unverkrampfter ist und Ungezwungenheit willkommen ist. Das Einstecktuch lässt sich zudem im Stehen falten und ist in wenigen Sekunden in der Brusttasche.

Im ersten Schritt legst Du das Einstecktuch ausgebreitet und mittig auf Deine linke Hand. Nun nimmst Du es mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand in der Mitte auf und ziehst es nach oben.

Die nun frei gewordene linke Hand sollte das Einstecktuch einmal in der Mitte falten. Schlussendlich kannst Du das Einstecktuch einfach in Deine Brusttasche legen.

So hast Du in kurzer Zeit ein legeres Einstecktuch zu Deinem Outfit. Du kannst es also auch flexibel unterwegs falten, ohne dass Du einen Tisch zum Falten brauchst.

Einstecktuch falten - „Die drei Wellen“

In dem folgenden Video zeigen wir euch die Falttechnik, der wir den Namen „Die drei Wellen“ gegeben haben. Diese Technik ist nicht ganz leicht, vor allem nicht mit seidenen Einstecktüchern, da Seide immer etwas eigenwilliger und lockerer ist als z.B. Baumwolle. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wenn man die Pochetteso erfolgreich faltet, kann man die perfekte Mischung aus Stil, Lockerheit und Seriosität finden. „Die drei Wellen“ sind gerade im Geschäftsleben oder bei formellen Anlässen eine tolle Alternative zu der geraden Falttechnik. Das gefaltete Tuch sieht zum einen nicht streng oder langweilig aus und ist zum anderen trotzdem gefaltet und nicht wuschelig.

 

Wie wird das Einstecktuch nun gefaltet?

Zunächst legen wir das Einstecktuch rautenförmig auf eine glatte Oberfläche. Nun beginnen wir, indem wir eine Falte kurz oberhalb der horizontalen Mittellinie nach oben falten. Dabei legen wir die Fläche oberhalb der Falte unter die Pochette. Nun bilden wir noch zwei Falten. Eine auf der Mittellinie und eine kurz unterhalb. Das ist der schwierigste Part, denn die Falten fallen gerne zurück, sobald wir uns mit dem nächsten Schritt beschäftigen. Schlussendlich nehmen wir das Einstecktuch an den Seiten und unten nach hinten gefaltet, woraufhin wir es so in die Brusttasche legen, dass die sich am oberen Ende gebildeten drei Wellen aus der Brusttasche herausschauen. Man sollte jetzt die drei Wellen beim gefalteten Tuch sehen. In unserem Video wird es noch einmal deutlicher visualisiert.